Regine Koth Afzelius: Die letzte Partie

Sendereihe
aufdraht: Leipziger Buchmesse 2016
  • Die letzte Partie
    26:56
audio
Elisabeth Etz: Alles nach Plan
audio
Serbische Literatur in Österreich
audio
Kollektiv Roman: Wollen schon
audio
Nina Scholz, Heiko Heinisch: Charlie versus Mohammed
audio
Rulo Lange: Kinder machen Bücher
audio
Neue Literatur aus Oberösterreich
audio
Marie Sellier: Das Lächeln meiner Mutter
audio
Alexandre Froidevaux: Gegengeschichten oder Versöhnung?
audio
Europa - die Hiesigen, die Hergekommenen und die Literatur

Da ist Eva. Und Eva verliebt sich in Adam. Alles läuft gut bis zu dem Zweitpunkt, an dem eine gemeinsame Zukunft Thema wird. Es folgt die Trennung und Eva stürzt in eine tiefe Krise. Aber Eva steht wieder auf und findet ihren ganz persönlichen Weg zurück. So gestärkt holt sie noch zu einem raffinierten Vergeltungsakt aus und die letzte Partie beginnt.
Das Buch ist erschienen im Verlag Müry Salzmann

Daniela Fürst im Gespräch mit der Autorin

 

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Regine Koth Afzelius präsentiert „Die letzte Partie“ am 13.April um 18:00 im Cafe am Heumarkt

Schreibe einen Kommentar