Heute zwei Beiträge über Buchneuerscheinungen:

„Avant-garde from Below: Transgressive Performance from Iggy Pop to Joe Coleman and GG Allin“ ist der Titel einer Neuerscheinung aus dem Hause „Rokko’s Adventures“. Der Autor, Clemens Marschall, schreibt auch unter dem Pseudonym „Rokko“ und er gibt die Zeitschrift „Rokkos Adventures“ heraus – eine Zeitschrift, die in Wien basiert ist und in der es um Musik und Kunst, Film und Literatur und vor allem um allerlei obskure Phänomene, um Abseitiges und Gefährliches, um Schund und Grind geht. Wir haben mit Clemens Marschall über sein Buch gesprochen, das gerade herausgekommen ist und haben ihn zunächst gefragt, welche Vorgeschichte dieses Buch hatte und wie es zur Veröffentlichung gekommen ist.

Kommunismus in Iowa – Über das Buch „Das kommunistische Amerika. Auf den Spuren utopischer Kommunen in den USA“
Wenn Kommunismus die „Idee der Gleichheit auf der Basis von Gemeineigentum“ ist, wie das Lexikon definiert, dann waren sie in Iowa einst ziemlich kommunistisch -jedenfalls von 1855 bis 1932. In dieser Zeit errichteten Siedler sieben Dörfer der Amana-Kolonie. Genau über diese berichtet Rudolf Stumberger in seinem neuen Buch: „Das kommunistische Amerika. Auf den Spuren utopischer Kommunen in den USA“. Helene von Radio Corax stellt es vor.