Crossroads: radio%attac Beitrag

Sendereihe
Crossroads
  • radio%attac_682
    29:37
audio
Crossroads-Festival-Jingle 2019
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Requiem for the American Dream
audio
Crossroads: Filmgespräch zu 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Can You Dig This
audio
Crossroads 2016 – AnKü-Jingle
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Killswitch
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Wenn ein Garten wächst
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Life According to Ohad
audio
Crossroads: Filmgespräch zu Femen - Mit Leib und Seele

682. radio%attac – Sendung, 04. 04. 2016

1. Crossroads Festival
Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden sozial-ökologischen Krise und fortschreitenden Entdemokratisierung lädt das Forum Stadtpark mit der fünften Ausgabe des Crossroads Festivals erneut zur Auseinandersetzung mit entscheidenden Entwicklungen der Gegenwart ein.
Wir bringen einen Ausschnitt eines Gespräches, das unsere Kollegin Karin Schuster von Radio Helsinki in Graz mit Josef Obermoser, dem Initiator des Festivals, geführt hat.
https://crossroads-festival.org/de/


2. TTIP: Bäcker
Letzte Woche waren wir beim Friseur. Wir brachten Überlegungen eines Figaro zu TTIP und waren nahe an einer Stehfrisur. Heute gehen wir zum Bäcker. Seine Ausführungen könnten dazu angetan sein, dass die Brötchen „sitzen bleiben“.


3. Alfred Goubran
Alfred Goubran hat keinen „Brotberuf“ in dem Sinne, er ist Schriftsteller und Musiker, und er schreibt und komponiert  konsequent, ohne Förderungsansuchen und abseits der sog. „Literatur- oder Musikindustrie“.
Unsere Kollegin Judit Kovacs sprach mit ihm in ihrer Sendereihe „Menschen, die schreiben“ auf Radio Orange  über die Verdrängung, Menschen als Funktionseinheiten und über Systeme. Insbesondere kritisiert er die Ungenauigkeit der Systemkritiken.
http://o94.at/radio/sendung/1381864/

Zur Sendereihe: http://cba.fro.at/series/radioattac

Schreibe einen Kommentar