Ländle Allmende: Natura 2000 Schutzgebiet Rheindelta und „Unser Rohrspitz“, eine BürgerInnen-Initiative

Sendereihe
Ländle-Allmende
  • Natura 2000 Rheindelta Unser Rohrspitz Elke Wörndle
    28:03
audio
Ländle Allmende vom 13.05.2017 - Für ein gutes Leben für alle
audio
Ländle Allmende Kennelbach und Gernot Jochum-Müller der "Changemaker"
audio
Ländle Allmende vom 24.9.16: Die Bezeggsul und 25 Jahre IG Kultur Vorarlberg
audio
Ländle Allmende 10.09.16, Eröffnung Transmitter Festival 2016
audio
Ländele Allmende Carsharinggruppe in Bludenz mit Elektroauto
audio
Ländle-Allmende: dreierlei - Bioladen, Café, Begegnungsort hat in Wolfurt eröffnet
audio
Ländle-allmende: Villa Claudia Feldkirch & IG Kultur Vorarlberg
audio
Permatop Lustenau
audio
Ländle Allmende "the tandem ramble"
audio
Ländle-Allmende: Wolfurt und "Dreierlei"

Heute begeben wir uns ins Natura 2000 Naturschutzgebiet Rheindelta und erfahren mehr über die Initiative „Unser Rohrspitz“ und deren aktuellen Aktivitäten.

Das Naturschutzgebiet Rheindelta ist das größte Feuchtgebiet am Bodensee. Es reicht von der Mündung des alten Rheines an der Schweizer Grenze über die Mündung des neuen Rheines bis zur Dornbirner Ach in Hard. Dadurch liegt es auf den Gemeindegebieten von Höchst, Fußach, Gaißau und Hard. Das Naturschutzgebiet Rheindelta hat eine Fläche von ca. 2.000 ha, davon sind 2/3 Wasser- und nur 1/3 Landfläche.

Die Bürgerinitiative „Unser Rohrspitz“ möchte dieses geschützte Naturjuwel Rohrspitz bewahrt wissen und wehrt sich daher gegen die immer wieder kehrenden Versuche der Rohrspitz Yachting Salzmann GmbH den touristischen Betrieb zu vergrößern. 34 Anträge wurden alleine in den letzten 10 Jahren gestellt.

Die Sprecherin der Initiative „Unser Rohrspitz„, Elke Wörndle, erzählt über die derzeitige Lage.

www.unser-rohrspitz.org

kontakt@unser-rohrspitz.org

Schreibe einen Kommentar