DAHOAMgrown #16: Ois im Dialekt!

Sendereihe
DAHOAMgrown
  • 2016.03.31_2000.10-2100.00__dahoamgrown
    59:54
audio
FLUT-Interview in der Linzer KAPU
audio
DAHOAMgrown #30: Amadeus Awards 2017
audio
DAHOAMgrown Classics II: Musik der 90er und 00er
audio
DAHOAMgrown #28: Wir sind solo!
audio
DAHOAMgrown #27
audio
DAHOAMgrown #25: Best Of 2016
audio
DAHOAMgrown #24 mit Customs
audio
DAHOAMgrown #23 am Freitag
audio
DAHOAMgrown #22 mit Back to Felicity
audio
DAHOAMgrown #21: portrayed im Portrait

Eine Spezial-Sendung ganz im Zeichen der Dialektmusik. Mit dem Mühlviertler Liedermacher Beda mit Palme live im Studio und mit Ausschnitten aus Interviews mit dem Blonden Engel und Karin Kienberger.

Der Mühlviertler Liedermacher Beda mit Palme macht lt. eigener Aussage „bio-akustischen Dialekt-Folk-Reggae“. Bei uns ist er live im Studio zu Gast und stellt sein neues Album „Na Moizeit“ vor. Beda hat auch eine eigene Sendung hier auf Radio FRO, Bedas Dialekt-Spezln jeden 3. Sonntag im Monat, 20 – 21 Uhr.

Karin Kienberger hat kürzlich den Austrian Newcomer Award gewonnen. In einem kurzen Interview verrät sie uns ihren Zugang zur Dialektmusik.

Der humoristische Liedermacher Blonder Engel aus Linz hat am 5. März im ausverkauften Großen Saal im Linzer Posthof sein neues Live-Album „UNFRISIERT“ präsentiert. In dieser DAHOAMgrown-Sendung gibt’s Ausschnitte aus dem kurz vor dem Konzert geführten Interview zu hören.

Radiotipp: Am Freitag, 1. April, wird das Konzert inkl. vollständigem Interview im Rahmen von FRO live ab 22:00 bis Mitternacht gesendet.

DAHOAMgrown – das ist frischer Sound aus dem Alpenraum jeden 1. und 5. Donnerstag im Monat live aus dem Studio von Radio FRO – gestaltet von Michael Diesenreither und Matthias Gahleitner.

Ihr wollt auch im Radio gespielt werden? Ihr habt einen neuen Song, den wir vorstellen sollen? Ihr wollt uns im Studio besuchen? Ihr habt Feedback für uns? Schreibt uns an dahoamgrown@gmx.at oder besucht uns auf Facebook!

Alle Sendungen gibt’s auch als Podcast zum Nachhören im CBA!

Schreibe einen Kommentar