• Aufruf aus dem Kosmos 16-03-26
    61:06
  • MP3, 192 kbps
  • 83.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Aufruf aus dem Kosmos/123

26. März 2016

18 Uhr Radiofabrik Salzburg
Wir beginnen die Sendung diesmal mit einem Nachruf auf den NASA-Astronauten Dr. Edgar Mitchell (1930 – 2016). Im Februar 1971 war er eines von 3 Crew-Mitgliedern der Apollo-14 Mission, die ihre Landefähre auf dem Erdtrabanten aufsetzte. Im Bewußtsein der Menschheitsgeschichte hat er als 6. Mensch auf dem Mond Eingang gefunden. Auf der Rückreise vom Mond hatte Dr. Mitchell ein Transformationserlebnis, das sein Leben änderte: „In einer außergewöhnlichen Erfahrung wurde die Gegenwart des Göttlichen fasst fühlbar und ich wußte, dass das Leben im Universum nicht nur ein Unfall auf der Grundlage zufälliger Prozesse war. Dieses Wissen kam direkt zu mir – Noetisch. Es war keine Frage überlegter Argumentation oder logische Abstraktion. Es war Erkenntnis durch Erfahrung.“ Wohin es ihn nach dieser spirituellen Einheitserfahrung geführt hat und was dieser große Amerikaner mit der UFO-Disclosure-Bewegung zu tun hatte, darüber wird es in dieser Stunde einiges wirklich Interessantes zu Hören geben. http://www.noetic.org/
Dann wenden wir uns der aktuellen Entwicklung in der Disclosure (Offenlegungs)-Bewegung zu. Dabei wird von dem US-amerikanischen Insider Corey Goode (der derzeit aktivste und wchtigste Whistleblower in der Szene) die „Full Disclosure“ (volle Offenlegung) aller im Zusammenhang mit Außerirdischen Zivilisationen in geheimen Weltraumprogrammen laufenden Projekte gefordert – und das jetzt! Damit sich die Menschheit in Frieden weiterentwicklen kann. Corey Goode wurde von der sogenannten Shpärenwesen-Allianz als Kontaktmann/Sprecher gewählt, um zwischen den verschiedenen Gruppen und Allianzen zu vermitteln. Klingt nach Sience-Fiction, ist aber Science-Real!
Aus dem Update von Corey Goode vom 4. März 2016: „Wir sind an einem kritischen Punkt angelangt, wo wir unseren Weg als vereintes Bewusstsein wählen. Jeder wird seine eigene Erlösergestalt sein müssen …. Was WIR als nächstes tun entscheidet unsere Zukunft…NICHT nur Eliten und verschiedene Bündnisgruppen….keine Außerirdischen und keine Außerdimensionalen. Wir als Gemeinschaft werden der große Katalysator für die volle Enthüllung sein während der Versuche dieser Gruppen uns nur eine teilweise Enthüllung zu geben. …. Nach der Kugelwesenallinaz trifft das Gruppenbewusstsein gerade jetzt eine Gruppenentscheidung. …. Wir sind noch im Zeitfenster.
Und wir freuen uns wieder auf offene Ohren-Herzen!
Claus, Monika und Rüdiger

 

Fremdmaterial in Aufruf aus dem Kosmos 16-03-26
Schon morgen by Hannes Wader ©
Leben einzeln und frei by Hannes Wader ©
Snowdown by Hubert von Goisern ©