FROZine vom 17.03.2016 – Zeitumstellung – Ist diese noch “zeitgemäß”?

Podcast
FROzine
  • 2016.03.17_1800.10-1850.10__FROzine
    57:31
audio
#Stimmlagen | Linz ISFF 2021 | dEM 09 21
audio
Linz ISFF 2021
audio
“Nicht über uns, sondern mit uns reden!”
audio
9/11 und die linke Bewegung in den USA
audio
Drei für ein Amt
audio
Beitrag: Stadt und Natur - kein Widerspruch?
audio
Beitrag: Welche Rolle spielt der Bodenschutz?
audio
Beitrag: Mehr Schutz für die städtischen Bäume
audio
Beitrag: Planlose und gar nicht nachhaltige Stadtentwicklung?
audio
Beitrag: Klimastreik - Oberösterreich-Wahl als Klimawahl

Martin Gstöttner, der Landessprecher der AUGE/UG in Oberösterreich, ist heute Gast bei FROZine und legt seine Überlegungen zur zweimal jährlichen Zeitumstellung Winterzeit/Sommerzeit und Sommerzeit/Winterzeit dar.

Welche Auswirkungen hat die zweimal jährlich stattfindende Zeitumstellung auf die Menschen und unsere gesamte Umgebung. Macht sie Sinn oder wäre es sinnvoller sie abzuschaffen? Die AUGE/UG hat sich mit dieser Thematik intensiv auseinandergesetzt, die entsprechenden Zugänge und Argumente werden in FROZine präsentiert.

Im zweiten Beitrag kommt Heidemarie Stafflinger von der AK Oberösterreich zu Wort. Sie ist Expertin für den Bereich “Arbeitsbedingungen” und hat zuletzt in Vöcklabruck einen Workshop zum Thema “Arbeitsbedingungen in Pflege und Betreuung in Oberösterreich” gehalten. Christian Aichmayr hat diesen Workshop besucht und die Gelegenheit genutzt, mit ihr einige Worte über ihre Einschätzung zur aktuellen Situation zu wechseln.

Durch die Sendung führt Christian Aichmayr.

Leave a Comment