• Titelnummer 1
    60:19
  • MP3, 192 kbps
  • 82.85 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Aufbruch in die Ukraine
„… da wohnen wir in Wien so weit im Osten wie sonst nix, und haben null Ahnung von irgendwas …”

Gast im Studio: Florian Fennes

 

Im Zuge der Lehrtätigkeit der Mitarbeiter des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie werden alljährlich verschiedene Exkursionen für die Studierenden angeboten. In diesem Sommersemester fuhr Dr. Rudolf Pietsch mit einer Gruppe Studierender der Universität für Musik und Darstellende Kunst in den Osten Europas. Gemeinsam mit einer Gruppe Studierender der Ethnologie in Bratislava unter der Leitung von Prof. Bernhard Garaj durchreisten sie die Slovakei, Südpolen und gelangten an ihr Reiseziel, die Ukraine.

Florian Fennes, ein Student an der Wiener Musikuniversität hat bei der Exkursion die Aufgabe übernommen Tondokumente zu sammeln und Aufnahmen zu machen. Vom 7 jährigen Wunderknaben am Klavier, über huzulische Volksmusik, bis hin zu Karpatendeutschen, die Schlager der 40er Jahre singen. Er wird in unserer Sendung über die Exkursion und seine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen während der Reise erzählen und diese mit ausgewählten Musikbeispielen hörbar machen.

Mit dieser Sendung darf ich mich von Ihnen als Redakteur und Moderator der Sendung Eigenklang verabschieden. Stephan Hametner ist von seinem einjährigen Amerikaaufenthalt zurückgekehrt und wird wieder die Sendung gestalten. Ich bedanke mich fürs Zuhören und wünsche Ihnen mit meiner letzten Sendung eine angenehme akustische Reise in die Ukraine. Markus Haider.