• Über kollektives Bücherschreiben und den Hunger in der Welt
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Elf Autor_innen schreiben gemeinsam einen Roman über zehn Personen, die sich in den nächsten drei Jahren nebeneinander und/oder gemeinsam in ein außeruniversitäres Forschungsprojekt stürzen werden. Das ist das neue Buch „wollen schon“. Radio Stimme war bei der Buchpräsentation um herauszufinden, wie kollektives Romanschreiben und kollektives Buchpräsentieren funktioniert, und erzählt außerdem, wie das Lesen des multilinearen Textes gewirkt hat.
Vorgestellt wird ebenfalls das Buch „Hunger“, in dem sich unter anderem die Frage stellt: ist ein individuelles Schicksal ein individuelles Problem?

 

Moderation: Claudia Schweiger

Technik: Andreas Pletzenauer

Gestaltung: Petra Permesser, Andreas Pletzenauer, Jackie Macumba, Philipp Sperner, Kathi Bacher, Erica Ratcliff, Stefan Waltner

Sendungsverantwortung: Claudia Schweiger

 

Musik:

Broke for Free – Night Owl

Maqbara – Raul Diaz Palomar

La Dalle – L.E.J

Once Again – Hang Massive

Solo Hang Drum – Daniel Waples

Minkara – Adrian Portia

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
15. März 2016
Veröffentlicht am:
16. März 2016
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Andreas Pletzenauer, Erika Ratcliff, Jackie Macumba, Kathi Bacher, Petra Permesser, Philipp Sperner, Stefan Waltner
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien