Eigenklang September 2004

Sendereihe
Eigenklang – Die Sendung des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie
  • 09 September2004
    58:23
audio
Singen in Wiener Communities: St Sava und schwedisches Lichterfest
audio
Produktionen von Studierenden: Volksmusik aus Südtirol und Siebenbürgen
audio
Eigenklang - MMRC Lecture 2020
audio
UNESCO Erbe Heurigenkultur und kurdische Musik in Syrien
audio
Eigenklang 09-2020 - Music in the Experience of Forced Migration
audio
Eigenklang 0620 - Flamenco Fusion
audio
Afro-karibische Plena in San Juan und Puerto Rico. Ein urbanes, soziales und musikalisches Phänomen
audio
Von Slowenien um die halbe Welt mit Svanibor Pettan - Abenteuer in der Angewandten Ethnomusikologie
audio
Eigenklang März 2020: Kurdische Musik aus Iran und die Rahmentrommel Daf
audio
Eigenklang 2/2020: Ensemble LADO

StudentInnen machen Radio, Teil 1

Der Eigenklang-Herbst 2004 steht wieder ganz im Zeichen von Radioarbeiten, die im Rahmen einer eigenen Lehrveranstaltung von Studentinnen und Studenten des Instituts für Volksmusik und Ethnomusikologie an der Musikuniversität Wien erarbeitet wurden. Zwei Beiträge stehen am Montag, 27. 9. 2004 um 14.00 Uhr am Programm von Eigenklang: Silvia Stiller berichtet von einem Workshop am Gymnasium Polgarstrasse in Wien, bei dem Rodney Meldrom, David Krapfenbauer und Lydia Tich den Schülerinnen und Schülern die indianische Kultur der kanadischen Sushwap
näherbrachten. Maria Fuchs begibt sich in ihrem Beitrag mit uns auf eine „Nepalreise in Wien”.

Schreibe einen Kommentar