Eigenklang Juni 2005

Sendereihe
Eigenklang – Die Sendung des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie
  • 06 Juni2005
    63:40
audio
Singen in Wiener Communities: St Sava und schwedisches Lichterfest
audio
Produktionen von Studierenden: Volksmusik aus Südtirol und Siebenbürgen
audio
Eigenklang - MMRC Lecture 2020
audio
UNESCO Erbe Heurigenkultur und kurdische Musik in Syrien
audio
Eigenklang 09-2020 - Music in the Experience of Forced Migration
audio
Eigenklang 0620 - Flamenco Fusion
audio
Afro-karibische Plena in San Juan und Puerto Rico. Ein urbanes, soziales und musikalisches Phänomen
audio
Von Slowenien um die halbe Welt mit Svanibor Pettan - Abenteuer in der Angewandten Ethnomusikologie
audio
Eigenklang März 2020: Kurdische Musik aus Iran und die Rahmentrommel Daf
audio
Eigenklang 2/2020: Ensemble LADO

Unterwegs in Südosteuropa –
Der Balkanexperte und Südosteuropaforscher Thede Kahl im Gespräch

Gast im Studio: Dr. Thede Kahl

Die Kulturen Südosteuropas spielten bisher eine zentrale Rolle in Eigenklang. Dr. Thede Kahl, Leiter der Abteilung Geographie am Österreichischen Institut für Ost- und Südosteuropa, bringt eine neue Facette in die Diskussion ein. Er stellt die Minderheitenkultur der Aromunen vor, die sich auf die Länder Albanien, Griechenland und Mazedonien verteilt. Außerdem diskutiert er den Stellenwert muslimischer Musik in Südosteuropa, stellt allgemeine Beobachtungen zu den genannten Themen an und präsentiert ein neues europäisches Forschungsvorhaben.

Schreibe einen Kommentar