• 01 Jänner2005
    60:16
  • MP3, 192 kbps
  • 82.77 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Volare” in Wien

Gast im Studio: Dr. Barbara Kostner

Dr. Barbara Kostner, Fachfrau für das geistliche Lied im Gadnertal, erforscht in Wien die Musik italienischer Einwanderer. Üblicherweise würde man annehmen, dass es sich um Pizzabäcker oder Eisverkäufer handelt und tatsächlich: Barbara Kostner hat zahlreiche interessante Persönlichkeiten gefunden und vor das Mikrophon gebeten. Da ist Franco Andolfo, der in einer Wiener Innenstadtbar die heimliche Hymne „Volare” zum Besten gibt, da gibt es aber auch die „Italienerlieder”, Spottlieder auf die Migranten unseres Nachbarlandes. „Volare” in Wien ist ein musikalischer Streifzug durch eine österreichische Stadt, die auch von Italienern mitgestaltet wird.