Eigenklang April 2006

Sendereihe
Eigenklang – Die Sendung des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie
  • Titelnummer 1
    59:01
audio
Singen in Wiener Communities: St Sava und schwedisches Lichterfest
audio
Produktionen von Studierenden: Volksmusik aus Südtirol und Siebenbürgen
audio
Eigenklang - MMRC Lecture 2020
audio
UNESCO Erbe Heurigenkultur und kurdische Musik in Syrien
audio
Eigenklang 09-2020 - Music in the Experience of Forced Migration
audio
Eigenklang 0620 - Flamenco Fusion
audio
Afro-karibische Plena in San Juan und Puerto Rico. Ein urbanes, soziales und musikalisches Phänomen
audio
Von Slowenien um die halbe Welt mit Svanibor Pettan - Abenteuer in der Angewandten Ethnomusikologie
audio
Eigenklang März 2020: Kurdische Musik aus Iran und die Rahmentrommel Daf
audio
Eigenklang 2/2020: Ensemble LADO

„Cultural Diversity and the Urban Area –
Explorations in Urban Ethnomusicology. (Teil 1).”

Moderation und Gestaltung: Gregor Grömmer
Wir berichten über den ersten Tag des ethnomusikologischen Symposiums, das zwischen 24. und 26. März in der Universität für Musik und darstellende Kunst abgehalten wurde. Dieser erste Tag ist ganz den internationalen Gästen des Symposiums gewidmet und bietet interessanten Einblick in die gegenwärtige Forschungslage von Kolkata bis Lissabon. Umgangssprache ist Englisch. Eine genaue Auflistung der Beiträge der Teilnehmenden sowie Abstracts der Vorträge finden sich unter „Aktuelles” auf der Homepage des IVE.
Für diejenigen unter ihnen, die sich die Sendung noch einmal anhören möchten, gibt es die Möglichkeit auf www.emap.fm. In der nächsten Sendung wird auf die darauf folgenden Tage eingegangen.

Schreibe einen Kommentar