• Titelnummer 1
    59:35
  • MP3, 320 kbps
  • 136.38 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Volksmusik global – Italien und Australien

 

Wir befassen uns dieses Mal mit dreierlei Inhalten. Im ersten Teil der Sendung erfahren sie etwas über das International Council for Traditional Music (ICTM). Das ICTM ist eine Institution, die sich für das musikalische Weltkulturerbe einsetzt, es dokumentiert und archiviert. Wir freuen uns, ihnen außerdem die ICTM-Weltkonferenz ankündigen zu dürfen, die in diesem Jahr vom 4. bis zum 11. Juli in den Hallen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien stattfindet. Für detaillierte Informationen konsultieren sie bitte die Homepage www.ictm2007.at. Dort finden sie das ausführliche Programm der Tagung und sie können sich registrieren.

 

Der zweite Teil unserer Sendung führt uns in ein etwas südlicheres Gefilde: nach Italien. Die Exkursion dorthin hat einige interessante Tonaufnahmen ergeben, die wir uns natürlich anhören werden. Unter dem Motto „Die Musik und der traditionelle Gesang der mündlichen Überlieferung in der Lombardei und der Provinz Trient“ haben sich Studenten und Studentinnen des IVE auf die Spuren der musikalischen Traditionen Norditaliens gemacht.

 

Der dritte Teil von Eigenklang beschäftigt sich mit dem musikalischen Weltkulturerbe eines anderen Kontinents: Australien ist das Ziel unserer Reise. Stephen Wild, Ethnomusikologe an der Australian National University of Canberra, war am 29. Jänner dieses Jahres im IVE zu Gast, um sich und seine Forschung einem interessierten Publikum zu präsentieren. Der Secretary General des ICTM gibt Einblick in eine interessante musikalische Welt, die wir in Wien nicht finden können: Er spricht über die Musik der indigenen Bevölkerung Australiens.