BOWIE & MAURICE WHITE TRIBUTE

Sendereihe
Kraft & Hell
  • BOWIE & MAURICE WHITE TRIBUTE
    120:00
audio
Von Küsten, Füchsen, Schafen & Schäfern
audio
Bunter Soundtrack zum grauen Lockdown
audio
BOWIE’S THE SOUL TOUR 1974 REDISCOVERED
audio
Seven Holy Mountains - Bill Laswell
audio
UNPOLISHED RAW RADIO LIVE CUTS
audio
REMEMBERING PERFECT GIGS
audio
BENEATH RISING SEAS
audio
LIVE AGAIN WITH LIFE SAVING SONGS
audio
THE RETURN OF D'ANGELO
audio
IF THERE´S A CURE FOR THIS.....

KRAFT & HELL : TRIBUTE DAVID BOWIE & MAURICE WHITE!
Zu Gast haben wir eine gute alte Freundin: BLACK GROOVES EXPERTIN UTE OEHLZELT!
Der Verlust von David Bowie, aber auch von Maurice White – dem Kopf der Soul/Groove/Pop-Giganten Earth, Wind & Fire – hinterlässt grosse Lücken. Wir wollen uns den beiden ausgiebig widmen, und dabei vor allem die Zeit beleuchten, als sich Bowie in den USA 1974/75 intensiv mit Soul und RnB auseinandergesetzt hat, bevor er dann in die elektronische Kraftwerk-beeinflusste Phase abgebogen ist. Mitte der 70er wurden Earth, Wind & Fire auch in ihren Bühnenshows immer bombastischer, dokumentiert auch auf der 1975er Scheibe „Gratitude“. Sie liefern damit einen faszinierenden Kontrast zum Plastic Soul von Bowie, vor allem zu seinen LPs „Young Americans“ und „Station to Station“.
Wir werden gemeinsam mit der entzückenden, liebenswerten Ute Oehlzelt, allen Soul- und Discokennern hierzulande als ehemalige Soul Heaven (O94) und Goldwax Moderatorin (Superfly) bekannt, diese Groovesuppe kredenzen.

Schreibe einen Kommentar