Aufruf aus dem Kosmos – Starseeds, Kontakte mit Außerirdischen und das bevorstehende „Event“

Sendereihe
Aufruf aus dem Kosmos
  • 2016.02.27_1800.00-1859.32__Aufruf_aus_dem_Kosmos
    59:31
audio
Spezialsendung- Hannes Wader zum seinem 76. Geburtstag am 23.06.2018
audio
Aufruf aus dem Kosmos - der Letzte! Ein letztes mal Aktuelles von der UFO-Offenlegungsfront
audio
Aufruf aus dem Kosmos - Der Erste!
audio
Aufruf aus dem Kosmos - Gibt es in der Bibel Hinweise auf außerirdische Raumschiffe?
audio
Aufruf aus dem Kosmos "Megalithkulturen als kosmisches Erbe der Menschheit"
audio
Aufruf aus dem Kosmos - "Indigene Völker und deren Kontakte zu Sternenwesen"
audio
Aufruf aus dem Kosmos "70 Jahre UFO-Absturz in Roswell & Mumienfund in Peru 2017"
audio
Aufruf aus dem Kosmos - Zeitlinien, Parallelwelten und Zeitreisen
audio
Aufruf aus dem Kosmos: Nibiru - was ist dran an diesem mysteriösen Planeten-X?
audio
Aufruf aus dem Kosmos zum Thema "KI" – Künstliche Intelligenz
27. Februar 2016, 18 – 19 Uhr
Radiofabrik Salzburg auf 107,5 & 97,3 MHz
In der 122. Ausgabe haben wir mit Eva Groenke wieder jemanden in der Sendung, die uns viel Interessantes und Wissenswertes zu Themen wie Starseeds/Sternensaaten, Kontakte mit Außerirdischen, Hintergründe des Weltgeschehens und zum bevorstehenden „Event“ berichten wird.
Frau Groenke lebt in Lüneburg/Deutschland und ist per Telefon live in der Sendung!
Unser Sendungsgast ist in der UFO-Szene kein unbeschriebenes Blatt. Ende der 1980er Jahre brachte sie erstmals das Thema Starseeds/Starpeople auf (einige Vorträge sind noch auf CD erhältlich). Sie sprach auf UFO-Kongressen, war Herausgeberin der Eagle Verse und Gründerin des ersten Starpeople-Centers im deutschsprachigen Raum. Nina Hagen nannte sie liebevoll „UFO-Eva“. In den 80/90er Jahren war sie in Kontakt mit bekannten Größen im UFO-Metier, beispielsweise mit dem Pionier-Ehepaar Karl & Anny Veit, Michael Hesemann und Virgil Armstrong.
Mit dem kanadischen UFO-Kontaktler Oscar Magocsi (1928-2002) verband sie eine enge Freundschaft. Ihn besuchte sie auch mehrere Male in seiner Heimat. In den Büchern „Meine Weltraum-Odyssee in UFOs“ und „Meine Freunde aus dem Weltraum“ hat O. Magocsi seine außergewöhnlichen Erfahrungen und Erlebnisse mit den Weltraummenschen der Allgemeinheit zugänglich gemacht (gibt es auch in deutsch).
Seit Sommer 2015 gibt Eva Groenke die 2-Monatszeitschrift „Die AI – Die Ausserirdischen“ heraus, in der es um brisante politische Hintergrundinformationen und Ufologie geht. Und demnächst geht ihre eigene Website online.
Wir werden in dieser Radiostunde so einiges von unserem Sendungsgast erfahren, u.a.
– ob sie selbst ein Starseed/eine Sternensaat ist
– ob sie eigene UFO-Sichtungen und Erfahrungen hat
– was sie als ihre Berufung sieht
– wer ist der Mann namens „Cobra“
– was hat Cobra mit dem „Event“ zu tun, und generell über die oben beschriebenen Themen.
Website, die laufend Informationen von „Cobra“ veröffentlicht: http://transinformation.net/
sind alle wichtigen Info´s zum „Event“, und auch alle Interviews mit „Cobra“ zu finden:
Hier http://www.vielewelten.at/ sind folgende Info´s von Eva Groenke zu Starpeople zu finden:
und die Free E-Bücher von Oscar Magocsi
„Über meine Freunde aus dem Weltraum“:
Pavels Geschichte (Teil des 2. Buches): http://www.vielewelten.at/pdf/pavels%20geschichte%20neu.pdf
und „Der Armstrong Report“ von Virgil Armstrong: http://www.vielewelten.at/pdf/virgil%20armstrong.pdf
hier ein Nachruf auf Virgil Armstrong: http://www.ufo-nachrichten.de/startseite/nachrichten.htm
2. Sternensaaten-Treffen der Cosmic-Society am 26./27. März 2016 in Bad Griesbach/D:
Wir freuen uns wieder über viele offene Ohren-Herzen!
Claus, Monika und Rüdiger

6 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren
    einen Kommentar kann ich keinen geben, aber eine Bitte:

    Mit Eva Grönke hatte ich 2005 Kontakt. Wir hatten damals schon einige Gemeinsankeiten. Aber auch wegen eigener Auslandsaufenthalte ist der Kontakt verloren gegangen. Sie hatte in der Nähe von Bremen gewohnt in Predöhl 8 29485 Lemgow
    Bitte leiten Sie meine Kontaktdaten weiter mit der Bitte um Nachricht. Wie gut, dass es www gibt.
    T 49 176 522 451 59 oder 49 152 1910 7051

    Jörn Johann Bormann

    Mit Dank und freunldichen Grüssen aus Hamburg

    Kiwittsmoor 18
    224127 Hamburg

    Antworten
  2. Die wichtigste Information ist m.E. die über die eigene wahre Identität; und das liegt bei der großen Mehrheit der Menschen der zivilisierten Gesellschaft im Argen. Ohne das Wissen vom wahren Sein gibt es keinen Antrieb, keine Motivation, kein Bestreben, zu ihm aufzusteigen. Ohne den Aufstieg bleiben die Menschen auf der unteren der beiden Seins-Ebenen „stecken“ und erlangen nicht die Befähigungen, in der höheren Seins-Ebene wahrzunehmen oder zu gestalten / kontrollieren.
    Kontrollieren soll der wahrhaft erwachsene Mensch vor allem seine Versorgung mit feinstofflicher (Seelen- / Lebens-)Energie zur Sicherung seines Glücklichseins / Wohlbefindens, seiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

    Antworten
  3. sehr interessant und schön, dass ihr derleit themen sendet!
    doch sorry, lange vor atlantis (erste „welle“!??) kamen schon die sternsaaten, die u.a. das erbgut mitbrachten… vor atlantis gab es schon lemurien!
    zweite welle: indigos (als erste inkarnation)! sorry, schon wieder falsch. ich bin indigo und sternsaat und bringe planetarische erfahrungen mit und bin nicht zum ersten mal hier auf erden… wenn diese dame es nicht weiss, dann zweifle ich doch an einigem was sie so von sich gibt. – da gibt es wirklich bessere weil authentische quellen (mit weniger angelesenem).

    Antworten
    • Hallo Jo, hast du eine Möglichkeit dein Wissen in irgendeiner Form mit der Welt zu teilen? Betreibst du einen Blog oder eine Webseite auf der man sich deine Erfahrungen vor Augen führen kann? Mich interessiert das alles wirklich sehr.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar