• Ausnahmslos - Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Im Gespräch Dudu Kuecuekgoel
    15:56
  • MP3, 192 kbps
  • 21.89 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

#ausnahmslos, Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Im Gespräch Dudu Kücükgöl

An Silvester kam es in Köln zu zahlreichen Diebstählen und Vorfällen sexualisierter Gewalt gegen Frauen. Unter den Tätern waren auch Asylwerber. Seitdem hat sich der Ton gegenüber Geflüchteten zunehmend verschärft. Menschen, die bisher sexualisierte Gewalt in keinster Weise ernstgenommen haben und sich gegen eine bessere Strafverfolgung bei sexuellen Übergriffen ausgesprochen haben, haben das Thema für sich entdeckt – Gewaltbereitschaft und Frauenfeindlichkeit wird nun den vermeintlich „Anderen“ oder „Fremden“ zugeschrieben, die eigene Sexismus damit negiert. Der Aufruf „ausnahmslos. Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus“ macht sich als Reaktion darauf in Form einer Netzkampagne dafür stark, langjährige feministische Forderungen nicht zu instrumentalisieren, sondern sexualisierte Gewalt ausnahmslos ernst zu nehmen und sich gleichzeitig und ausnahmslos gegen Rassismus stark zu machen. Christiane Löper hat mit einer der Verfasserinnen aus Österreich, Dudu Küçükgöl über die Inhalte und Forderungen gesprochen.

Den Aufruf gibt es auf http://www.ausnahmslos.org zu lesen und ihr findet via Twitter unter #ausnahmslos bzw. http://www.twitter.com/hashtag/ausnahmslos .

Weitere im Beitrag erwähnte Links:

http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de