• 20160209_stadtrundgang
    57:00
  • MP3, 128 kbps
  • 52.19 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Der Audioguide geht auf die historische Entwicklung der 1. Frauenbewegungen ein und auf die Frage welche Rollen diese möglicherweise im Zusammenhang mit der Herausbildung des explizit weiblichen Berufsfeldes der Fürsorgerin im 19. Jahrhundert spielten. Die Herausarbeitung der unterschiedlichen Positionen in Bezug auf Geschlecht und Geschlechtscharaktere des 19.und 20. Jahrhunderts, mit denen die Forderungen für Frauen und Arbeit einhergehen, stehen dabei im Vordergrund.

Stationen und Themen:
1. Station: Rahlgasse 4,1060 Wien: ehem.Vereinslokal des Wiener Frauen-Erwerb-Vereins
– Voraussetzungen für Frauenvereinsgründungen und Mädchenbildung
2. Station: Gumpendorferstraße 64, 1060 Wien: Arbeiterinnen Bildungsverein (1871-1877)
– Die Arbeiterinnenbewegung des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts
3. Station: Sensengasse 5, 1090 Wien, Lokal des BÖFV, Bund österreichischer Frauenvereine (1902-1938)
– Die bürgerliche Frauenbewegung und ihr Bezug auf die bürgerlichen Geschlechtscharaktere
4. Station: Ayrenhoffgasse 7-9, 1090 Wien. Die Kinderübernahmestelle der Gemeinde Wien (KÜSt)
– Zur Entstehung der Fürsorge im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

Sendungsgestaltung: Silvia Schober

Musik:
Die Gerechtigkeit sagt an (Frauenwahlrechtslied) – Sweet Susie und Tini Trampler (femous)
Sisters (Ihr Schwestern in der Arbeit Heere) – Cherry Sunkist
Drei wilde Enten – Ana Threat

Vom Album »re: composed – ArbeiterInnenlieder & Songs zu Frauenrechten und -kämpfen«

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Globale Dialoge - Women on Air
Produziert am:
09. Februar 2016
Veröffentlicht am:
10. Februar 2016
Ausgestrahlt am:
09. Februar 2016, 13:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Silvia Schober
Zum Userprofil
avatar
Women on Air
womenonair (at) o94.at
1200 Wien