akin-Glosse: Das Militär als Ordnungsmacht?

Sendereihe
akin-Radio
  • Kommt der Militärstaat zurück?
    07:45
audio
Erinnerungen an die Zukunft – 100 Jahre revolutionäre Bewegungen in Ungarn und Österreich
audio
akin-Radio: Glosse: National gefeiert
audio
Warum die grüne Spitzenkampagne Unfug ist und ich daher kandidiere
audio
Persönliche Assistenz: Innovation oder moderne Sklaverei?
audio
akin-Radio: Zurück in die Heimat!
audio
trotz allem 20. April 2018
audio
trotz allem 2.2.2018 Magazin
audio
trotz allem, 12.1.2017: Magazin - Regierungsirrsinn
audio
trotz allem: Essay, 24.11.2017 und Magazin 1.12.2017
audio
akin-glosse: kinder, am sonntag wirds was geben! zum wahltag

Das Bundesheer hat seit Beginn der „Flüchtlingskrise“ wieder Oberwasser. Mit dem Asylgipfel und dem Antritt des neuen Heeresministers erscheint es fast schon als Selbstverständlichkeit, daß das Militär im Inneren eingesetzt wird – Herr Doskozil, eben noch Polizeidirektor, redet wie ein Hilfs-Innenminister. Da geht es nicht mehr um Assistenzeinsätze, sondern um die Übernahme von Polizeiaufgaben durch das Militär. Und die Flüchtlinge erscheinen dabei nur als Ausrede für die Militarisierung der öffentlichen Ordnung. Seltsamerweise scheint das aber niemanden mehr aufzuregen…
Eine Empörung und ein Protestaufruf von Bernhard Redl

Schreibe einen Kommentar