Interview mit Paul Scheibelhofer

Sendereihe
KulturTon
  • 2016_02_01_kt_KritMaennerforschgKoeln
    07:45
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck
audio
Was ist Yoga? Herkunft und Bedeutung erklärt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 01.02.2021

Die gewaltätigen, vielfach auch sexualisierten Übergriffe von Männern auf Frauen in der Silvesternacht in Köln, haben eine rege Debatte in Medien und Internet-Foren ausgelöst. So zahlreich und ansatzweise vielfältig die Debatten-Beiträge auch sind – der Fokus liegt vor allem auf der vermeintlichen Abstammung der Täter bzw. Tätergruppen. Wobei erst wenige Männer tatsächlich als Täter überführt werden konnten. Zu kurz kommt bisher immer noch eine ernsthafte Diskussion über sexualisierte Gewalt von Männern an Frauen. Benedikt Sauer hat dazu mit dem kritischen Männerforscher Paul Scheibelhofer gesprochen, der im Wintersemester als Gastprofessor am Institut für Erziehungswissenschaften der Unievrsiät Innsbruck gelehrt hat.

Schreibe einen Kommentar