litonair 2-16: Wilhelm Kuehs – Wer zuletzt lacht

Sendereihe
aufdraht: literadio on air
  • litonair 2-16: Kuehs - wer zuletzt lacht
    29:50
audio
Michael Schmölzer: Die Befreiung Wiens
audio
Rudi Burda: Zweitzeuge - Geschichten aus dem Widerstand
audio
Sonja Gruber: Dichtungen II
audio
Kurt Kotrschal: Sind wir Menschen noch zu retten?
audio
Karel Hynek Mácha: Mai
audio
Paul Auer: Fallen
audio
jeder tag ist ein gedicht
audio
Stefan Soder: Die Tour
audio
Unterhaltung mit Haltung - Andreas Nastl: Achtung Fräskante
audio
Thomas Ballhausen: Das Mädchen Parzival

Leseproben und Interview mit dem Autor Wilhelm Kuehs. „Wer zuletzt lacht“ (Haymon Verlag) heißt sein 2. Kriminalroman, der Einblicke in die Villacher Faschingskultur  bietet und sich mit der anwachsenden Bordellwirtschaft in Kärnten beschäftigt. Im Interview erläutert der Autor, was am Villacher Fasching so gar nicht lustig ist und welche Aufgabe Bordelle in unserer Gesellschaft spielen. Spannende Geschichte auf Basis von gut recherchierten Fakten.

Redaktion: Berger Christian

Schreibe einen Kommentar