• 2016_01_27_Medienethik_Radiobeitrag_Klimatage
    28:51
  • MP3, 320 kbps
  • 66.06 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Unter dem Motto Wir sind Klima wurden vom 1. bis 28. November 2015 die ersten Vorarlberger Klimatage abgehalten. Die größte Veranstaltung im Rahmen dieser Tage war die Klimakonferenz am 20. November im Festspielhaus Bregenz. Über 50 Vorarlberger Initiativen, Vereine, Organisationen, Institutionen, Städte und viele freiwillige Helfer aus ganz Österreich wirkten bei der Gestaltung der Konferenz mit. Dies machte sie zur Schnittstelle zwischen der Vorarlberger Bevölkerung und Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft. Die verschiedenen Veranstaltungsformate wie Vorträge, Workshops und Diskussionen boten viel Raum für Austausch und Vernetzung.

Die Vorarlberger Klimakonferenz zeigt auf, dass viele aus der ‚Zivilgesellschaft‘ nicht mehr warten, sondern bereits konkrete Schritte für einen aktiven Klimaschutz setzen, etwa durch bewussteren Konsum von regionalen Lebensmitteln, achtsamen Umgang mit der Natur, CO2-neutrale Mobilität und Energie-Eigenversorgung. Viele Menschen sind bereit, Eigenverantwortung zu übernehmen, sie erwarten sich aber auch von der Politik, dass die VerursacherInnen des Klimawandels zur Kasse gebeten werden.“ (Hans Punzenberger, Geschäftsführer der Trägerorganisation ARGE Erneuerbare Energie Vorarlberg)

Studenten des Bachelor Studiengangs Intermedia haben alles Wichtige, Wissenswerte und Interessante zusammengetragen und führten Interviews mit Teilnehmern der Klimakonferzenz, welche am 20. November 2015 erstmals in Bregenz abgehalten wurde.

Produziert am:
27. Januar 2016
Veröffentlicht am:
27. Januar 2016
Thema:
Wissenschaft Ökologie
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Studenten Des Bachelor Studiengangs Intermedia
Zum Userprofil
avatar
PROTON - das freie Radio Roppele
proton (at) radioproton.at
6850 Dornbirn