KulturTon vom 20.01.2016

Sendereihe
KulturTon
  • 2016_01_20_kt_ak
    28:58
audio
"Die Frauen machen die Brötchen" - Tiroler Landesmuseen öffnen mit Elde Steeg
audio
Studieren im Ausland trotz Corona?
audio
Gesundheitsberufe mit Zukunft
audio
OneBillionRising 2021 in Innsbruck
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 15.02.2021
audio
Gründerzeiten. Soziale Angebote für Jugendliche in Innsbruck 1970 - 1990
audio
Was bleibt von der Nacht? - Clubkultur in der Krise
audio
Viele Wochenenden für Moria - Protestcamp in Innsbruck
audio
Was ist Yoga? Herkunft und Bedeutung erklärt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 01.02.2021

Wege zum Studium: Das Abendgymnasium

Vielen wird erst später im Leben klar, dass sie lieber eine andere Berufslaufbahn eingeschlagen hätten, sie ein Studium anstreben möchten oder das sie eine aus unterschiedlichsten Gründen abgebrochene Schullaufbahn doch noch zum Abschluss bringen möchten.

Inzwischen gibt es auch für im Berufsleben stehende Erwachsene unterschiedliche Optionen, die Matura nachzuholen oder auf anderem Wege die Hochschulreife zu erlangen. Eine weitestgehend kostenlose und vielleicht noch immer die bekannteste Möglichkeit, als erwachsener Mensch zur Matura zu gelangen, ist der Besuch einer Schule für Berufstätige (Abendschule), der heute auch mit einem Fernstudium verbunden werden kann.

Ob Abendgymnasium, Abend-HAK oder Abend-HTL, vieles ist dabei zu bedenken. Bildungsexpertin Barbara Schermer (AK-Tirol) und die Direktorin des Abendgymnasiums Innsbruck (das kürzlich seinen siebzigsten Geburtstag gefeiert hat), Karin Eliskases, sprechen über die unterschiedlichen angebotenen Modelle und was man bei seiner Bildungsentscheidung beachten sollte, wenn man Beruf, Familie und Ausbildung vereinbaren will.

Weiterführende Informationen:

Musik: Dizzy Gillespie: School Days

Schreibe einen Kommentar