Antifaschistischer Stadtrundgang in Graz

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • antifa_spaziergang_2016-01-18_ganz
    45:15
audio
Gesamtsendung vom 24.2.2021
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (kurz)
audio
Afrikaner*innen im KZ Mauthausen
audio
Klasse, nicht Milieu!
audio
Gesamtsendung vom 17.2.2021
audio
Klimagerechte Normalität
audio
Lizenzverlust für Klubrádió/Budapest
audio
Gesamtsendung vom 10.02.2021
audio
„Mehr für Care“ - Strategiekonferenz für ein solidarisches Konjunkturpaket [komplett]
audio
Feministischer Diskurs gegen Rechts

Anmod:
Am Montag, den 18. Jänner gab es in Graz einen anti-faschistischen Stadtrundgang zu verschiedenen deutschnationalen Burschenschaften und rechtsextremen Verlagen. 5 Tage vor dem Grazer Akademikerball informierte die Historikerin und Rechtsextremismus-Expertin Ines Aftenberger über einige Schauplätze, an denen rechtsextreme Organisationen und AkteurInnen in Graz aktiv sind und sprach vor Ort über Aktivitäten und ideologische Hintergründe. Marlies war für VON UNTEN dabei und hat folgenden Beitrag gestaltet:

 

Auflistung der Stationen
00 – 00:00 min. Start Vorklinik, allgemeines zum Akademikerball und zu deutschnationalen Burschenschaften
01 – 05:08 min. Burschanschaft Alemania, Halbärthgasse 14
02 – 11:54 min. Aula Verlag, Merangasse 13
03 – 18:33 min. Burschenschaft Germania, Beethovenstraße 15
04 – 24:26 min. Sängerschaft Gothia, Leonardstraße 27
27:05 min. Burschenschaft Arminia, Sparbasbachgasse 51 (keine eigene Station, wird aber nach der Gothia erwähnt)
05 – 28:40 min. Freiheitsplatz als Ort der ersten Pegida-Demo in Graz. Aftenberger geht auf „Pegida Steiermark“ und „Partei des Volkes“ (PDV) ein
06 – 34:36 min. Leopold Stocker Verlag, Hofgasse 5

Schreibe einen Kommentar