1602 – Boogie Woogie – 15. Schl8hof Bluesfestival Wels

Sendereihe
Aus der Musikszene
  • 1602 - Boogie Woogie - 15. Schl8hof Bluesfestival Wels 2016
    33:10
audio
Weihnachtslieder zum Christtag
audio
2026 - Kulturpark-Events starten wieder
audio
2020-0515 Jazz Gitti
audio
2019 0508 Doris Day --- Austromusik
audio
2018 - 50er und 60er Jahre
audio
2016-0417-Aus der Musikszene
audio
Osterzeit 2020 - Songs die an Coronavirusfreie-Zeiten erinnern
audio
2012 - Aus der Musikszene
audio
Februar - Aus der Musikszene
audio
2020-0117 Mondscheiner - Lainer-Aigner - Elvis

Woche 1602 – Boogie Woogie live in Welses findet das jährliche – diesmal, das 15. Schl8hof Bluesfestival mit dem Titel „Vaudeville Blues meets Boogie Woogie“ statt. Termin Freitag, 29. Jänner 2016, um 19:30 uhr, im Alten Schlachthof in Wels.

Festivalkurator ist Martin Pyrker verriet im Interview, dass gemeinsam mit Axel Zwingenberger das 40-jährige Jubiläum der 1. österr. Boogie Woogie Schallplatte gefeiert wird: Boogie Woogie Session ’76, die Erstauflage ist längst vergriffen, wird in einer brandneu erschienenen 3er-Box Auferstehung feiern. Und Sie erfahren über die Gäste, die Martin Pyrker heuer eingeladen hat.

Der Festivalkurator Martin Pyrker, begnadeter authentischer Blues- und Boogie-Pianist hat im Interview mit Elfi Scheucher am 9. Jänner 2016 über das Bluesfestival gesprochen, über Gäste, die er zum Festival nach Wels eingeladen hat. Weiters stellt Martin Pyrer die neueste CD und DVD-Box „Boogie Woogie Session 76 – Live in Vienna“ vor.

Trackliste:

Martin Pyrker „A Father’s Dream“
Möller. Zwingenberger. Pyrker. Zwingenberger. Weber 116 Brown Skin Gals
Möller. Zwingenberger. Pyrker. Zwingenberger. Weber 117 Two O’clock Blues
Möller. Zwingenberger. Pyrker. Zwingenberger. Weber 17 Hardtop Special
Möller. Zwingenberger. Pyrker. Zwingenberger. Weber 16 Vienna’s Groove

Zu den Gästen:

Silvan Zingg spielt so, als käme er aus St. Louis – er könnte mein Blues Bruder sein!“ – sagte Rock ’n’ Roll Legende Chuck Berry voller Begeisterung über seinen Pianisten während eines gemeinsamen Konzerts.

Die Mojo Bluesband: Über dreißig Jahre im Geschäft und noch immer voller Tatendrang. Eine Seltenheit! Noch dazu, wenn die Wiege der Band weder im Mississippi- noch im Donau-Delta stand, sondern mitten im Herzen Wiens. Was 1977 im legendären Jazzland begann, ist längst zur internationalen Marke des Blues geworden.Axel Zwingenberger – bereits zum 8. Mal zu Gast – eröffnete auch bereits 2001 das 1.Festival. Boogie Woogie- und Blues-Piano in seiner virtuosesten Form!

Axel Zwingenberger hat sich damit in die Herzen seiner Zuhörer und damit in Konzertsäle der ganzen Welt gespielt.

Martin & Sabine Pyrker Festivalkurator Martin Pyrker wird auch heuer wieder den Piano-Blues in den Schlachthof bringen. Und Sabine Pyrker (dm, washboard) begleitet ihn natürlich dabei – ebenso werden die beiden auch gemeinsam mit Axel Zwingenberger das 40-jährige Jubiläum der 1. österr. Boogie Woogie Schallplatte feiern: Boogie Woogie Session ’76, Erstauflage längst vergriffen, wird in einer brandneu erschienenen 3er-Box Auferstehung feiern.

Mehr als 10.000 Menschen haben seit 2008 Scarlett Andrews , vocal, und Christian Christl piano, mit ihrem Bühnenprogramm „Vaudeville Blues meets Boogie Woogie“ erlebt. Diese elegante Variante des Blues, die ein Lächeln auf das Gesicht und keine Träne ins Auge zaubert, kommt an! Mitbringen werden sie die engagierte junge Schlagzeugerin Susanne Loeser , die auch jede Menge internationale Erfahrung vorweisen kann.

Schreibe einen Kommentar