Sprachwurzelgeschichte: Franc (geb. 1951) aus Aich/Dob

Sendereihe
Sprachwurzelgeschichten
  • Franc
    56:47
audio
Sprachwurzelgeschichte: Sonja (geb. 1968) aus St. Kanzian / Škocjan
audio
Die Welt klingt: Klaus Lippitsch
audio
Mit Worten und Bildern tanzen: Karin Prucha
audio
Sprachwurzelgeschichte [NEU gedacht]: Monika (geb. 1956) aus Klagenfurt
audio
Jubiläumssendung: 2 Jahre Sprachwurzelgeschichten
audio
Sprachwurzelgeschichte: Rosana (geb. 1969) aus Eberndorf / Dobrla vas
audio
Sprachwurzelgeschichte: Christiana (geb. 1980) aus Ferlach
audio
Sprachwurzelgeschichte: Milan (geb. 1968) aus Bleiburg/Pliberk
audio
Sprachwurzelgeschichte: Alexander (geb. 1982) aus Wolfsberg
audio
Sprachwurzelgeschichte: Olga (geb. 1980) aus Ludmannsdorf/Bilčovs
Wer „Aich“ sagt, sagt auch „Dob“. Der SK Posojilnica Aich/Dob, ein Volleyball-Verein in Kärnten, hat es geschafft: gelebte Zweisprachigkeit gehört zum Selbstverständnis des Vereines, welcher in der ersten österreichischen Liga, in der mitteleuropäischen Liga MEVZA und in der Champions League spielt. Franc (geb. 1951) aus Aich/Dob kennt die Anfänge des Vereines und erzählt davon. Außerdem gibt er Einblick, inwieweit die Mitgliedschaft in slowenischen Vereinen sein Leben geprägt hat. Franc blickt auf ein sehr erfolgreiches Leben zurück, in dem die slowenische Sprache nie abhanden gekommen ist. Die Kompetenz dieser Sprache mächtig zu sein und der slowenischsprachigen Gruppe in Kärnten anzugehören hat dazu beigetragen, dass ihm vieles in seinem Leben ermöglicht wurde. In dieser Sprachwurzelgeschichte lässt er uns an seinem persönlichen Erfolgsrezept teilhaben.

Schreibe einen Kommentar