• 151207_Christa_Zettel
    57:29
  • MP3, 320 kbps
  • 131.59 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
„Alle Menschen sind Afrikaner oder Afrikanierinnen, die auf den unterschiedlichsten Kontinenten im Exil leben.“
Svante Pääbo, Max Planck-Institut

Christa Zettel, die 1989 von einem der letzten Hohepriester der Erdmutter in Südafrika initiiert wurde, führt in die Geistwelt Afrikas ein und entdeckt überraschende Übereinstimmungen zu spirituellen Traditionen alter europäischer Kulturen.

Beschreiben Afrikas älteste Mythen vom Untergang der ersten Menschenrasse eine ferne Vergangenheit? Oder beschreiben sie unsere Zukunft? Das wären türbe Aussichten, gäbe es nicht die Propheten der Weisen der Kariba, dass die Zukunft in die Vergangenheit zurückkehrt, sobald sich der Fluss der Zeit (Kariba) umkehrte.

Christa Zettel lebt heute im Burgenland als Schriftstellerin und Malerin. Sie wurde in Wien geboren, wo sie jahrelang für Rundfunk und Fernsehen arbeitete.
Seit ihrem mehrjährigen Aufenthalt in Südafrika widmet sie sich der Mythenforschung, in die sie das aus Mystik, Religion und Geschichtsschreibung verdrängte weibliche Element reintegriert.

Quelle: Klappentext Christa Zettel, „Kariba – Der Fuss der Zeit“ Mythos Afrika, ibera Verlag Wien

Playlist:
Papa Wemba | CD Emotion | Yolele
Salif Keita | CD M’Bemba | Calculer
Remmy Ongala & Orchestr Super Matimila | CD Sema | Kilio (The Fish Song)
Manu Dibango | CD Wakafrika | Homeless
Nusrat Fateh Ali Khan | CD Mustt Musst | Mustt Mustt (Lost In His Work)