• Selfie #10 Kripperlroas
    53:00
  • MP3, 128 kbps
  • 48.52 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Landschaftskrippen gehören zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO in Österreich und sind typische Volkskrippen, die die biblische Geschichte von der Geburt Christi in eine lokale Szenerie einbetten. Das alljährliche Aufstellen und der Besuch von hunderten Landschaftskrippen in Privathäusern in der Weihnachtszeit zeigt die auch heute noch große Bedeutung dieses Brauchs für die Bevölkerung im Salzkammergut. Der alljährliche Aufbau der Krippen in den Privathäusern findet als vorweihnachtliches Ritual meist am 8. Dezember (Maria Empfängnis) statt, wobei das Jesuskind erst am 24. Dezember in die Krippe gelegt wird. Die Familien räumen oftmals ganze Wohnräume frei, um diese in der Weihnachtszeit von 8. Dezember bis 2. Feber (Maria Lichtmess) ausschließlich für die Krippe und den Besichtigungen durch hausfremde Personen, der sogenannten „Kripperlroas“, zur Verfügung zu stellen. Gerne erzählen dabei die stolzen Eigentümer die Geschichte ihrer Krippe für ihre Gäste.

Heute bin ich zu Gast bei Alois Lemmerer in Ebensee. Er ist Filialdirektor in Gmunden Land und betreut bis zu 4 Filialen der Sparkasse OÖ.

Playlist:

Conquest Of Paradise – Vangelis

Erhebt in vollen Chören – Tiroler Bläser

Bluntau Walzer – Göllwurzenmusi

Innviertla – Solinger Bauernmusi

Almwinkl Landler – Göllwurzenmusi

Long As I can see the Light – Ted Hawkins

Ebenseer Blues – Tirolerhäusl Schützenmusi

A Grießknödel und a Leberknödel – Hubert von Goisern

Heut is Kommunion – Tirolerhäusl Schützenmusi

Fahr ma hoam – Inntaler Sänger (von Hans Gielge)