• netwatcher_20160101
    60:00
  • MP3, 256 kbps
  • 109.87 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Mashup Time in the new Year 2016

Mit flotten Rhytmen ins neue Jahr 2016

Wir danken allen die unsere Sendung ausstrahlen und sie seit 10 Jahren treu uns zuhören und damit einen Fixpunkt in der Freien Radioszene zwischen Österreich und Deutschland bedeuten.

Radio Netwatcher sendet seit 2015 im Freien Radio. Grund war ein geheimes Papier über mehr Überwachung namens Data Retention. Heute besser bekannt als die Vorratsdatenspeicherung. Ursprünglich war der Plan nur einige Informationssendungen zum Thema Überwachung und Vorratsdatenspeicherung zu machen. In der Annahme, dass sich die Verletzung der Privatsphäre so einen Aufschrei in der Öffentlichkeit bedeuten würde, dass dieses Gesetz gekippt wird. Eine Sendung wie „Netwatcher“ nie notwendig werden würde. Leider war das ein fataler Irrtum und selbst nach 10 Jahren Sendung ist das Thema Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Staatsschutzgesetz präsenter den je.

Die Überwachungsgesellschaft ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, obwohl trotz verschärfter Überwachung nichts wirklich sicherer wurde.

In der heutigen Folge „Radio Netwatcher“ spielen wir Neujahrshits etwas durch den Fleischwolf gedreht und wünschen eine entspannte Zeit.

Wir kommen nach den 3 heiligen Könige wieder mit spannenden Themen aus dem Bereich Netzpolitik.

Prosit Neujahr 2016 wünscht

die Redaktion Radio Netwatcher

Manfred

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Netwatcher
Produziert am:
01. Januar 2016
Veröffentlicht am:
01. Januar 2016
Thema:
Politik Technologie Politik
Sprachen:
,
Tags:
,
RedakteurInnen:
Indata Jones, Manfred Krejcik
Zum Userprofil
avatar
Manfred Krejcik
manfred.krejcik (at) netwatcher.at
A-1037 Wien