• Ich erschoss ihn vorschriftsgemaess
    56:11
  • MP3, 192 kbps
  • 77.16 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ab Sommer 1945 wurden die im Lager Engerau (Petržalka, Bratislava) und auf dem von dort ausgegangenen Todesmarsch begangenen Verbrechen am Wiener Landesgericht verhandelt. Die Forschungsstelle Nachkriegsjustiz im Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes hat die Strafverfahren und ihre Vorgeschichte aufgearbeitet. Die Forschungsergebnisse wurden teils auf ungewöhnlichem Weg präsentiert: Aus den authentischen Protokollen des ersten der insgesamt vier Prozesse wurde ein Theaterstück geformt. Claudia Kuretsidis-Haider und Rudolf Leo im Studio wissen genaueres zu berichten.

Website Forschungsstelle Nachkriegsjustiz
Website Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

Lizenz: (CC) 2015 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Dispositiv
Produziert am:
23. Dezember 2015
Veröffentlicht am:
23. Dezember 2015
Ausgestrahlt am:
28. Dezember 2015, 10:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Herbert Gnauer
Zum Userprofil
avatar
Herbert Gnauer
hg (at) no-na.net
1180 Wien