• Sendung2
    29:59
  • MP3, 256 kbps
  • 54.9 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der heutigen Sendung erklärt Dr. Kurt Remele vom Institut für Ethik und Gesellschaftslehre der Universität Graz, was Tierethik eigentlich ist, wie der Begriff entstanden ist und warum es dringend notwendig ist, sich mit dem Thema zu befassen. Ausgehend von gesellschaftlichen Veränderungen, die sich oft über längere Zeiträume erstrecken, ist es an der Zeit, den Tieren die ihnen zugehörige Achtung entgegenzubringen. Seit den 80er Jaren des vorigen Jahrhunderts hat sich eine Tierschutz und Tierrechtsbewegung zu formen begonnen, deren heutige Erfolge sich im veganen Lebensmittelangebot diverser Supermärkte zeigt…… es ist notwendig, dass Tiere endlich als fühlende, kommunizierende Lebewesen behandelt werden.

Musikalische Unterstützung kommt von Nina Hagen und Lene Lovich´s legendärem Song aus den 80er Jahrn „Don´t kill the animals“, von Reinhard Mey mit „Die Würde des Schweins“ sowie Christian Masser.

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
05. Dezember 2015
Veröffentlicht am:
06. Dezember 2015
Thema:
Wissenschaft Bildung
Sprachen:
RedakteurInnen:
Lui Kastelliz
Zum Userprofil
Lui Kastelliz
Für E-Mail Adresse klicken
8010 Graz