• RO_02_Holzkunststoff_2010-06-08_17-30-01
    28:56
  • MP3, 112 kbps
  • 23.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das IFA – Tulln betreibt als unabhängiges, universitäres Forschungsinstitut interdisziplinäre Forschung im Bereich der Agrarbiotechnologie. Schwerpunkte bilden dabei die Entwicklung neuer Verfahren für die Produktion und Verwertung nachwachsender Rohstoffe, die Umwelttechnik und -analytik sowie neue molekularbiologische und biotechnologische Verfahren in der Pflanzen- und Tierzucht.

Das Institut wurde als gemeinsame Forschungsstätte der Wiener Universitäten – Universität für Bodenkultur, Veterinärmedizinische Universität und Technische Universität Wien eingerichtet.

Vor ort sprachen wir mit Norbert Mundigler, dem Leiter des Instituts für Naturstofftechnik über aktuelle Entwicklungstendenzen und in der Naturstofftechnologie.

Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt in der Nutzbarmachung nachwachsender Rohstoffe sowie industrieller Nebenprodukte für sogenannte „Green Composites“, für den Spritzguss und die Profilextrusion. Beginnend bei der Rohstoffanalyse und -aufbereitung über die Verarbeitung an Technikumsanlagen bis hin zur Werkstoffprüfung erfolgen alle Arbeiten am Institut.