• USA: Klischees und Wirklichkeiten
    56:51
  • MP3, 256 kbps
  • 104.1 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wolfgang Freitag analysiert unterschiedliche Aspekte der Vereinigten Staaten von Amerika: Utopien, Klischees, Wirklichkeiten, und vieles mehr. Er erzählt uns, warum wir die USA lieben dürfen. Der Journalist, Autor und Fotograf präsentiert im November im Aktionsradius seine Fotoausstellung „Unser Alptraum, ihre Wirklichkeit. Eine Fotoausstellung mit Bedienungsanleitung“. Diese Ausstellung, die am 3. November eröffnet wurde, besteht aus 16 Bildern und zugleich 16 Geschichten, die von Begegnungen mit den Vereinigten Staaten erzählen. Wir hören einen Auszug aus diesen Geschichten und Anekdoten.

Der November bietet im Aktionsradius Wien auch noch weitere Veranstaltungen, die sich mit Themen rund um den „(Alp)Traum USA“ auseinandersetzen: Werner Rügemer zu „Herrscher & Vasallen“, Norman Paech und Fritz Edlinger zum Syrien-Konflikt, Alexandra Ganser und Rudolf Stumberger zu „utopischen Experimenten“, sowie Ernst Wolff zur „Weltmacht IWF“.

Playlist:
Jerry Fielding – Main Title (from Escape from Alcatraz)
Aswad – We are One People (from Asterix in America)
Ennio Morricone – Deborah’s Theme (from Once Upon a Time in America)