• 2015.10.21_1800.10-1850.10__Frozine
    49:49
  • MP3, 256 kbps
  • 91.23 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

… und die Ausstellung „Alfred Kubin und seine Sammlung“ sowie der Rechtsruck bei den Schweizerischen Parlamentswahlen sind die Themen der heutigen Ausgabe des Infomagazins.

 

„Alfred Kubin und seine Sammlung“ in der Landesgalerie Linz

Die Landesgalerie Linz stellt ab Donnerstag grafische Originale und Drucke von Alfred Kubin (1877-1959) den Werken aus seiner umfangreichen Sammlung gegenüber. An die 100 Zeichnungen Kubins wurden aus dem Bestand der Landesgalerie ausgewählt. Diese treffen auf ebenso viele Werke von 55 anderen Künstlern wie z.B. Albrecht Dürer, Pieter Brueghel, Edvard Munch oder Egon Schiele. Zusätzlich zu den druckgrafischen Werken, Zeichnungen und Aquarellen werden rund 50 Bücher aus Kubins Bibliothek präsentiert.

Im Beitrag von Michael Diesenreither sind ein Ausschnitt aus der Pressekonferenz von heute vormittag sowie ein Interview mit Gabriele Spindler, Leiterin der Landesgalerie Linz, zu hören.

Link zum Beitrag

 

Rechtsruck bei Schweizer Parlamentswahlen

In der Schweiz haben am letzten Wochenende die Parlamentswahlen stattgefunden. Dabei hat die rechtsnationale Schweizerische Volkspartei – kurz SVP – 29 Prozent der Stimmen erhalten. Auch die FDP hat nach einer Talfahrt wieder Stimmen dazugewinnen können. Beide Parteien haben sich im Wahlkampf für eine Verschärfung des Asylrechts in der Schweiz ausgesprochen und damit scheinbar einen Nerv getroffen. Über das Wahlergebnis und die Stimmung in der Schweiz sprach die Tagesaktuelle Redaktion von Radio Corax mit Politik- und Medienwissenschaftler Lukas Golder.

Außerdem halten wir euch über die Koalitionsverhandlungen von Schwarz-Blau in Oberösterreich auf dem Laufenden!

Link zum Beitrag

 

Amigo – Flüchtlingsbuddies für AsylwerberInnen

Live im Studio zu Gast ist Elisa Roth, Projektkoordinatorin für das Projekt Amigo von SOS Menschenrechte. Das Projekt AMIGO wurde gegründet, um Flüchtlinge und Zugewanderte bei der Integration in die österreichische Gesellschaft zu begleiten und ÖsterreichInnen die Möglichkeit zu bieten, Fremde in Österreich als „Buddies“ ehrenamtlich zu unterstützen. Wie man selbst helfen kann und „Buddy“ werden kann, erfahren wir heute im Studiogespräch. Außerdem geht es um die aktuelle Flüchtlingssituation in Linz mit aktuellen Daten und Fakten.

Link zum Projekt auf der Webseite von SOS Menschenrechte

Wer beim Amigo-Projekt mitmachen möchte, ruft unter Tel.: +43 (0) 732 714274-18 an oder wendet sich per E-Mail an Elisa Roth unter der E-Mail-Adresse roth@sos.at.

 

Musik: Ben K. Adams, Alexander Franke, Early Hours (CC-Musik von jamendo.de)

Moderation: Michael Diesenreither