• 2015_10_09_xavier_le_roy
    49:22
  • MP3, 128 kbps
  • 45.21 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vom 9. bis 26. September 2015 ging Transart, das Festival zeitgenössischer Kultur, zum bereits 15. Mal über die Bühne. Im Rahmen des Festivals fanden heuer 5 „Transart Marenden“, Künstler_innengespräche der besonderen Art, statt:

Transart Marende 4: VERONIKA RIZ lädt zur Marende mit dem französischen Choreographen XAVIER LE ROY (In englischer Sprache)

Veronika Riz ist Tänzerin und Choreografin aus Südtirol. Sie studierte Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte in Wien und an der Central School of Speech and Drama in London. Sie gründete in Bozen das Atelier für zeitgenössischen Tanz DANSART und die Compagnia Veronika Riz.
Sie arbeitet mit Künstler_innen und Tänzer_innen aus aller Welt und ist mit ihren Projekten auf zahlreichen Festivals in Italien und auch außerhalb vertreten.

Xavier Le Roy, Jahrgang 1963, hat einen Doktortitel in Molekularbiologie der Universität Montpellier und arbeitet seit 1991 als Tänzer und Choreograf. Er ist mit unterschiedlichen Kompanien und Choreografen aufgetreten. Mit Soloarbeiten wie »Self Unfinished« (1998) oder »Product of Circumstances« (1999) hat er der choreografischen Kunst neue Perspektiven eröffnet und den zeitgenössischen Tanz der vergangenen 15 Jahre entscheidend geprägt.

Mitschnitt vom 24.09.2015 im Museion Bozen / Aufnahme und Schnitt: Transart / Sprache: Englisch
———-
Im Rahmen des Festivals fanden heuer 5 „Transart Marenden“, Künstler_innengespräche der besonderen Art, statt, und zwar mit dem Journalisten GAD LERNER (in italienischer Sprache), mit dem Frontsänger der Einstürzenden Neubauten BLIXA BARGELD (in deutscher Sprache), mit der Norwegischen Performanceskünstlerin TORI WRÅNES (in englischer Sprache), mit dem französischen Choreographen XAVIER LE ROY (in englischer Sprache) und mit dem Intendanten des Klangforum Wien SVEN HARTBERGER (in deutscher Sprache)

Transart Marende: EIN TISCH – FREIE GEDANKEN
„Rücksichtslosigkeit im Denken und Infragestellung eigener Seh- und Hörgewohnheiten: so begegnet man den TRANSART Künstler_innen bei der Marende im Museion in Bozen. Jeweils 20 Personen werden von einem/einer regional verankerten Künstler/in an den von Martino Gamper gestalteten Marenden-Tisch geladen, an dem auch ein internationaler Gast Platz nimmt. Die vielstimmige Gegenwart, das brüchige Gelände der Zukunft, die aus der Vergangenheit kommende Ernüchterung sind die geistigen Ingredienzien einer Mahlzeit mit Südtiroler Speck, Wein und Brot.“ Nähere Infos zum Transart Festival: www.transart.it

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Transart Marende Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
12. Oktober 2015
Veröffentlicht am:
12. Oktober 2015
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Freies Radio Innsbruck - FREIRAD, Transart
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck