• Variationen 139 - Is schon still uman See
    30:16
  • MP3, 192 kbps
  • 41.59 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

 

„Is schon still uman See“ ist wohl eines der beliebtesten, bekanntesten und schönsten der sog. „neuen Kärntnerlieder“. Geschrieben von Gerhard Glawischnig (Text) und Günther Mittergradnegger (Melodie) ist es fixer Bestandteil des Repertoires fast jeden Chores in Kärnten.
Als 1995 die Gruppe „Sterz“ auf ihrem Album „Höh“ eine bei einem Wettbewerb für neue Volksmusik preisgekrönte neue Fassung veröffentlichte folgte in Kärnten eine Grundsatzdiskussion über moderne Arrangements von ursprünglichen Chorliedern.
Playliste:
  1. Kärntner Madgrigalchor Klagenfurt: Is schon still uman See
  2. Sterz: Is schon still uman See
  3. perfect roomMATES: Is scho still uman See
  4. BUZGI: Is s still uman See/There is a Peace at the Lake
  5. Faia Salamanda: Is schon stüll uman See
  6. Carinthian Folk Project – Hubert Dohr: Is schon still uman See
  7. Wolfgang Puschnig: Is schon still uman See

Während der Moderation ist teilweise im Hintergrund das Ensemble Pro Brass zu hören.