Interview mit FIJUKA

Podcast
Radiofabrik. Magazin um 5. (Einzelbeiträge)
  • 2015_09_30_Fijuka
    13:39
audio
Die Hunger.Macht.Profite-Filmtage: Jingle „Der Fall Mubende und der bittere Geschmack der Vertreibung“
audio
Die Hunger.Macht.Profite-Filmtage: Jingle "Milchflut. Melken bis zum Ruin"
audio
Das Magazin um 5 – live von der Extremismus Tagung – Tag 3
audio
Das Magazin um 5 – live von der Extremismus Tagung – Tag 2
audio
Das Magazin um 5 - live von der Extremismus Tagung - Tag 1
audio
Schmiede 2016: Interview XXMO & Wasser-Licht-Installation
audio
Schmiede 2016: Interview zu Videoquark und Leckmuscheln
audio
Schmiede 2016: Interview mit Rüdiger Wassibauer
audio
Schmiede 2016: Wunschamt
audio
Schmiede 2016: Interview Prophescene2160

Das aktuelle österreichische Vorzeige-Pop-Duo Fijuka veröffentlichen ihr 2. Album. 2 Jahre nach „Behave“ bringen sie mit „Use My Soap“ Sirenensound, verspieltes aber raffiniertes Songwriting und Retro-Disco-Feeling. Mit Verstärkung am Schlagzeug und am Synthesizer gibt es nun druckvollen und im wahrsten Sinn des Wortes bunten Elektro-Pop: multiinstrumental und experimientierfreudig. Soviel dazu, dass die österreichische Musikszene derzeit hervorragend floriert und gedeiht. Wir haben heute bereits mit Ankathie Koi von Fijuka über das neue Album gesprochen: Inklusive junger Liebhaber im 17. Jahrhundert, autobiografischen Reisen ins All und ziemlich viel Gelächter.

 

Am 13. Oktober gibt’s im Wiener WUK die CD Releaseparty, dann gibt’s auch ein paar Konzerte im restlichen Österreich. Salzburg ist leider noch nicht dabei aber unter www.fijuka.com kann man auf dem Laufenden bleiben und sich die Zeit bis zum nächsten Konzert mit Musikhören und – sehr empfehlenswert! – Videos-anschauen vertreiben. Und auch jetzt gibt’s Fijuka bei uns zu hören, hier sind sie mit Cold Brat.

Leave a Comment