Die schweigende Mehrheit sagt JA!

Sendereihe
Radio AUGUSTIN
  • 2015_09_28_Leisch_kawei
    20:19
audio
Magazinsendung. Ein Portrait des Musikers Chris Janka und Literatur von Thereza Hossa.
audio
Radio Augustin Magazin
audio
Zündstoff
audio
aufg'legt: Julia Lacherstorfer
audio
eing'SCHENKt: Armutsbetroffene und die Corona-Krise
audio
Die letzten Videotheken
audio
Ars Electronica 2020: be_water
audio
Saal B - das Augustin-Filmjournal / Oktober 2020
audio
Saal B - das Augustin-Filmjournal / September 2020
audio
Saal B - das Augustin-Filmjournal / Letzte Ausgabe

JA zur Solidarität mit Menschen in Not. JA zu einem Dach überm Kopf für ALLE. JA zu einer menschenwürdigen Behandlung von Flüchtlingen. JA zu Forderungen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten.

Am 26. Juli 2015 startete die Initiative mit einer Mahnwache und 24-Stunden-Lesung vor der Wiener Staatsoper, um auf die Problematik der Schutzsuchenden aufmerksam zu machen. Und die „schweigende Mehrheit“ ist in der Tat sehr ermutigend: Jeden Tag bringen Menschen Spenden ins Flüchtlingslager Traiskirchen und organisieren privat Hilfsaktionen für Flüchtlinge, auf dem Wiener Westbahnhof, wie auch auf den anderen Bahnhöfen auf der Weststrecke.

Im Radio-Augustin-Gespräch ziehen die Initiator_innen Tina Leisch, Bernhard Dechant und Barbara Semmler eine vorläufige Bilanz der ersten Wochen und Monate und geben einen Stimmungsbericht zur Lage. Das Gespräch mit Radio Augustin Mitarbeiter Karl Weidinger fand anlassbezogen unter freiem Himmel statt.

Schreibe einen Kommentar