• NadFR_Gesamt_2409
    30:03
  • MP3, 128 kbps
  • 27.52 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

#Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) in Österreich
FROzine, das Infomagazin von Radio FRO aus Linz, befragt Passant*innen in Linz zur Situation UMF in Österreich: Sehen Sie Flüchtlinge als Chance oder als Problem? Würden Sie einen UMF bei sich zuhause aufnehmen? Könnten Sie sich einen UMF als Mitarbeiter*in vorstellen?
Link zum Beitrag

#Deutschland verschärft Asylrecht
Die Antifa-News auf Radio Corax berichten über die geplanten Verschärfungen der deutschen Bundesregierung im Bezug auf das Asylrecht, die beim sogenannten „Flüchtlingsgipfel“ zwischen Bund und Ländern am 24.Sept. besprochen werden. Hier ein Link zu den Forderungen von Pro Asyl zum „Flüchtlingsgipfel“.
Link zum Beitrag

#Kanal durch Nicaragua wird kritisiert
Der nicaraguanische See Cocibolca ist ein Tourist*innenparadies, doch demnächst droht vielleicht der Kollaps: Dann nämlich, wenn der geplante Kanal durch Nicaragua Wirklichkeit wird. Während Nicaraguas Präsident Daniel Ortega durch das 40 Milliarden Dollar Projekt Hunderttausende neuer Arbeitsplätze verspricht, symbolisiert der Nicaragua-Kanal für andere die Aushöhlung der Demokratie und eine ökologische Katastrophe. Manche halten das ganze Projekt gar für ein lukratives Luftschloss. Auf solche Kritik reagiert Nicaraguas Regierung zunehmend allergisch. Ein Beitrag von Radio onda aus Berlin.
Link zum Beitrag

#Kritik an der Safe-Harbor-Vereinbarung
Am Mittwoch sprach sich der Generalanwalt der EuGH gegen die viel kritisierte Safe-Harbor-Vereinbarung zwischen der EU und den Vereinigten Staaten aus. Bisher hatte das Abkommen dafür gesorgt, dass US-Konzerne in der Lage waren, ohne weitere Probleme die Daten ihrer NutzerInnen aus der Europäischen Union zu verarbeiten. Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden aber war klar, dass diese Vereinbarung nicht mehr gehalten werden kann, da die entsprechenden Konzerne nicht dafür garantieren konnten (oder wollten), die Daten vereinbarungsgemäß zu behandeln. Was nach dem Gutachten des Generalanwalts nun aus Safe-Harbor wird erklärte Alexander Sander von der Digitalen Gesellschaft im Gespräch mit Radio Corax. Zunächst geht er noch einmal genauer auf die Vereinbarung und ihren Inhalt ein.
Link zum Beitrag