• Variationen 115 - Father and Son
    30:45
  • MP3, 192 kbps
  • 42.26 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Von 1967 bis 1978 hat Cat Stevens (bzw. Yusuf Islam wie er sich nennt) 11 Studioalben veröffentlicht. Auf fast allen befinden sich Lieder, die zu Evergreens geworden sind.
„Father and Son“ ist 1971 auf dem Album „Tea for Tillerman“ herausgekommen.
1995 hatte die irische Guppe Boyzone mit ihrer Coverversion von „Father and Son“ einen ihr größten Chartserfolge.

Die Playliste:

1. Sergio Avila: Father and Son (instr.)
2. Cat Stevens: Father and Son
3. Boyzone: Father and Son
4. Me First and the Gimme Gimmes: Father and Son
5. The Flaming Lips: Fight Test
6. Gino Paoli: Padre e Figlio (ital.)
7. Johnny Cash: Father and Daughter
8. Johnny Cash & Fiona Apple: Father and Son