Schutzbefohlene spielen Jelineks Schutzbefohlene 

Sendereihe
Nachrichten auf ORANGE 94.0
  • 20150912schutzbefohlene-jelinek-2
    05:04
audio
Nachrichten auf ORANGE 94.0 – 29.4.2016 (ganze Sendung)
audio
25.4.2016: 800 demonstrieren gegen Asylrechtsnovelle
audio
24.4.2016: FeldX für selbstorganisierte Stadtlandwirtschaft auf Haschahoffeldern im Süden Wiens
audio
Nachrichten auf ORANGE 94.0 vom 22. April 2016 (ganze Sendung)
audio
Wenig Beteiligung bei rechtsextremen Kundgebungen in Favoriten und Floridsdorf
audio
Nachrichten auf ORANGE 94.0 – 15.4.2016 (ganze Sendung)
audio
Rechtsextreme stürmen Theateraufführung „Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“ im Audimax
audio
Ute-Bock-Preis 2016 an Vorarlberger Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann und Refugee Convoy – Schienenersatzverkehr für Flüchtlinge
audio
SOS Mitmensch und Asyl in Not zur Asylrechtsnovelle
audio
memory gaps, oder warum es im 21. Jahrhundert noch virtuelle Kunstgalerien braucht.

Gemeinsam mit Geflüchteten, die gerade im Lager Traiskirchen wohnen müssen, erarbeitete das Künstler_innenkollektiv „Die schweigende Mehrheit“ eine Inszenierung von „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek. Die Schutzbefohlenen werden dargestellt von Schutzbefohlenen selbst, unterstützt von Schauspieler_innen, die schon länger in Österreich leben. Am 12. September feierte die Performance eine fulminante Premiere im Rahmen des in der Arena von der Initiative AYKIT veranstalteten Festival für Europa.

Auch unter den erfahreneren Schauspieler_innen haben einige Fluchterfahrung.

Weitere Aufführungen der Schutzbefohlenen, gespielt von Schutzbefohlenen, sind geplant. Die Termine werden auf schweigendemehrheit.at bekanntgegeben.

Schreibe einen Kommentar