• 20150912schutzbefohlene-jelinek-2
    05:04
  • MP3, 192 kbps
  • 6.97 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Gemeinsam mit Geflüchteten, die gerade im Lager Traiskirchen wohnen müssen, erarbeitete das Künstler_innenkollektiv „Die schweigende Mehrheit“ eine Inszenierung von „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek. Die Schutzbefohlenen werden dargestellt von Schutzbefohlenen selbst, unterstützt von Schauspieler_innen, die schon länger in Österreich leben. Am 12. September feierte die Performance eine fulminante Premiere im Rahmen des in der Arena von der Initiative AYKIT veranstalteten Festival für Europa.

Auch unter den erfahreneren Schauspieler_innen haben einige Fluchterfahrung.

Weitere Aufführungen der Schutzbefohlenen, gespielt von Schutzbefohlenen, sind geplant. Die Termine werden auf schweigendemehrheit.at bekanntgegeben.