• wissen_und_geschlecht_2
    09:22
  • MP3, 96 kbps
  • 6.44 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Studierende der Karl-Franzens-Universität stellen dabei die Ergebnisse ihres soziologischen Forschungspraktikums vor. Dabei gehen sie von der Annahme aus, dass Geschlecht nicht angeboren ist, sondern gesellschaftlich und kuturell hergestellt wird. Im zweiten Teil von „Wissen und Geschlecht“ haben sich Jürgen und Michael mit dem Arbeitsbild und dem Geschlechterwissen von Tagesvätern und Kinderbetreuern in Graz auseinandergesetzt.