Manierismus in der heutigen Kunstmusik

Podcast
Atelier für Neue Musik
  • 2015.09.04_1100.00-1159.32__Atelier_fuer_Neue_Musik
    59:25
audio
59:22 Min.
Der Schritt zurück
audio
59:22 Min.
do trans-Art_75
audio
59:22 Min.
do trans-Art_74
audio
59:22 Min.
Publikumsperformance im Barockmuseum Salzburg
audio
59:22 Min.
do trans-Art_73
audio
59:21 Min.
do trans-Art_72
audio
59:22 Min.
do trans-Art_71
audio
59:26 Min.
do trans-Art_70
audio
59:23 Min.
trans-Art in der Stadtgalerie Lehen
audio
59:22 Min.
do trans-Art_69

„Das Manierismusproblem in der Neuen Musik ist aktueller denn je. Im zweiten Dezennium des 21. Jahrhunderts sind die Prozesse der Globalisierung und der Digitalisierung so stark vorangeschritten, dass sich auch in der Neuen Musik Vereinheitlichungen und allgemeine strukturelle Veränderungen abzeichnen. Doch, was bedeutet Manierismus in der Neuen Musik und was wären die kompositorischen Strategien einen solchen zu überwinden? Astrid Rieder und ihr Interviewpartner Hakan Ulus versuchen sich in dieser Radiosendung diesen Fragen zu widmen.“

Schreibe einen Kommentar