• 2015_09_01_pura_vida_tanzania
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Laurent Jeanneau bereiste in den Jahren 1999 und 2000 Tansania und kam über den Autor James Stephenson Kontakt zu den Hadza, einer Volksgruppe, die etwa 1.000 Menschen zählt und im salzigen Becken des Eyasisees im Norden Tansanias lebt. Hier im Busch führen sie ein steinzeitliches Leben, das Laurent Jeanneau eine Zeit lang mit ihnen verbrachte. Auch bei nächtlichen Festen war er anwesend. Hierbei und im Süden des Landes, bei Zermonien der Makonde und der muslimischen Bevölkerungsmehrheit, nahm er deren rituelle Musik auf, die 2015 von Sublime Frequencies veröffentlicht wurde.

 

.Pura Vida Sounds On Demand Player:

http://cba.fro.at/ondemand?series_id=245

 

Text, Recherche und Schnitt: Phonül

Moderation: Travelling Matt

 

http://www.puravida.at

http://www.konkord.org

http://www.facebook.com/puravidasounds

 

Quellen:

Music Of Tanzania, Sublime Frequencies, 2015, 2LP

 

Tracklist:

 

01 Sitati – Plays Marimba And Sings In The Iraqw Language

02 Zeze And Song – Early At Night

03 Hadza Epeme II

04 Hadza Berimbau

05 Datoga Troubadour

06 Makonde Ceremony

07 Muslim Ceremony