Eine andere Kulturpolitik ist nötig – PK und Diskussion freier und autonomer Kunst- und Kulturschaffender und -initiativen am 1.9.2015 in Wien

Sendereihe
O-TON (unbearbeiteter Originalton)
  • Eine andere Kulturpolitik ist nötig
    89:01
audio
[O-Ton] Kundgebung gegen Lobauautobahn am 21.3.2021 vor dem Nationalparkhaus in Wien
audio
[O-Ton] „Aufstehen gegen Rassismus“-Demo am 20.3.2021 in Wien
audio
[O-Ton] Februargedenken am 20. 2. 2021 vor dem Goethehof in Wien-Kaisermühlen
audio
[O-Ton] Rund 1200 demonstrierten am 12.12.2020 in Wien gegen UG-Novelle
audio
[O-Ton] Antifaschistischer Rundgang durch Wien-Floridsdorf zum Gedenken an das Novemberpogrom 1938
audio
[O-Ton] Gedenkkundgebung für die Opfer des Anschlags in Wien am 5. November 2020
audio
Nie wieder Gleichschritt! Gedenken Deserteure und alle anderen Opfer der NS-Militärjustiz am 26.10.2020
audio
[O-Ton] Schweigemarsch der Künstler*innen, Kulturarbeiter*innen und Sportarbeiter*innen am 1. Juli 2020 in Wien
audio
[O-Ton] „Haus- und Hofversammlung“ im WUK, nachdem WUK mit Stadt Wien ohne GV-Beschluss Mietvertrag unterschrieben hat, der auch FZ umfasst (2. Mai 2020)
audio
[O-Ton] Gedenken an die Opfer rechtsextremen Terrors von Hanau am 20. 2. 2020 vor der deutschen Botschaft in Wien

Wie sieht die freie Kulturszene wirklich aus, deren Vielfalt die Stadt Wien so gern hervorhebt?

Was muss Wiener Kulturpolitik in Zukunft leisten, um Künstler_innen kreatives Arbeiten zu ermöglichen, anstatt Konkurrenzkämpfe und Bürokratie zu forcieren?

Anlässlich der bevorstehenden Wiener Wahlen traten am 1. September Kulturinitiativen, Kunst- und Kulturschaffende bei einer Mischung aus Pressekonferenz und Diskussionsveranstaltung im WUK gemeinsam an die Öffentlichkeit, um Einblicke in ihre Arbeitsbedingungen zu geben, 15 Forderungen an die Stadtpolitik zu stellen und ein Resümee der vergangenen Legislaturperiode zu ziehen.

Ungeschnittene Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung.

 

Mehr Informationen: http://www.igkulturwien.net/istnoetig/

Schreibe einen Kommentar