Die SchülerInnen im Alter von 15 bis 16 Jahren haben ein Klassen- und Schulporträt erarbeitet, in dem sie die Eigenheiten des französischen Schulsystems erläutern, aber vor allem sich als Klasse zu definieren versuchen. Die SchülerInnen beschreiben Eigenheiten des französischen Schulsystems und versuchen eine Abgrenzung zum österr. Schulsystem. Themen sind aber auch die Klassengemenschaft, solidarisches Handeln, Multikulturalität im schulischen Alltag, die schulische Atmosphäre im allgemeinen sowie die Zukunftspläne der Jugendlichen.
Die Sendung entstand im Rahmen eines „Kultur Kontakt Austria“-Projekts.