•  0
    16:09
  • MP3, 192 kbps
  • 22.2 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Regisseurin Barbara Windtner begibt sich gemeinsam mit der Tänzerin Ulrike Hager auf die Suche nach der Choreographin ISOLDE KLIETMAN, einer Tanzpionierin der Zwischenkriegszeit in Linz. Von Maribor nach Linz und Wien bis nach Argentinien folgen sie den Spuren dieser außergewöhnlichen Künstlerin und Pädagogin, die bedingt durch die Machtübernahme der Nazis Österreich gemeinsam mit ihrem jüdischen Ehemann verlassen mussten.

Mit auf dieReise begibt sich Isoldes Großnichte Monika Klietmann, die sich von der Idee inspirieren lässt, nach Isoldes früheren Schülerinnen zu suchen und anhand deren Erinnerungen ihren Tanz wieder aufleben zu lassen.

Ein Roadmovie, das spielerisch den Lebensweg einer Künstlerin nachzeichnet, die ihr ganzes Leben lang ihr Umfeld zu inspirieren wusste.

AT/DE/AR 2015, 70 min, OdF,

R: Barbara Windtner

B: Barbara Windtner, Ulrike Hager

www.searingforisolde.com

 

Interview: Michaela Schoissengeier