Wiener G’mischter Satz: Günther Schweitzer am Wort

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Gmischter Satz bei Silent Music im Augarten
    56:54
audio
56:58 Min.
Lotte Ingrisch: "am anderen Ende der Welt angekommen"
audio
56:59 Min.
Sprache, Medien und Pressefreiheit: ein Salongespräch
audio
57:02 Min.
One Week Peace 2022
audio
57:04 Min.
Freiheit bei Hannah Arendt
audio
57:00 Min.
Wer schweigt, stimmt zu
audio
57:00 Min.
Zensur im Spiegel der Geschichte - mit Hannes Hofbauer
audio
57:32 Min.
Geopolitik - Hintergründe von Kriegen - mit Willy Wimmer
audio
57:00 Min.
Wasser-Fisch-Stadt: Exkursionen und Prozessionen in Wien
audio
57:00 Min.
Reifung im Kontext von C.G.Jung
audio
57:00 Min.
Sinn – nach Viktor Frankl: Salongespräch mit Alexander Batthyany

G’mischter Satz spielen Wiener Lieder mit Ausflügen in die Weltmusik, u.a. auch bei Silent Music im Augarten.

Die Lieder, komponiert von Günther Schweitzer, sind sanft und wild, freundlich und böse, fröhlich und traurig und manchmal sogar lustig. Es geht darin um alles, was das Leben ausmacht. Um die Liebe, wie sie beginnt und wie sie enden kann. Um den Tod, vor dem man sich nicht zu fürchten braucht, um den Spaß beim Saufen und um den Kater danach, um Orte, an denen man ist, sein möchte oder wo man es nicht mehr aushält.

Begleitet wird Günther Schweitzer durch Bernd Baumgarten (Geige, Gesang), Stephan Brodsky (Percussion) sowie Franz Haselsteiner auf der „Quetschn“. Zu hören ist G’mischter Satz am Sonntag, 30. August ab 18 Uhr in der Bunkerei Augarten. Bei Schönwetter outdoor im Gastgarten, bei Schlechtwetter indoor im Bunker.

Infos G’mischter Satz: http://wienergmischtersatz.jimdo.com/

 

Schreibe einen Kommentar