• Ein andere Kulturpolitik #istnoetig - WUK, IG Kultur Wien und autonome Kulturpolitik bei Rhabarber
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Maria Bergstötter vom WUK und Willi Hejda von der IG Kultur Wien

sind bei Radio Rhabarber zu Gast und erzählen von autonomer Kulturpolitik und Freiräumen in Wien.

 

———-

Einladung zur Pressekonferenz:

Pressekonferenz „Eine andere Kulturpolitik ist nötig!“ am 1.9. um 10.30 im WUK

Einladung der IG Kultur Wien in Allianz mit Interessengemeinschaften, Kulturinitiativen und Kunst- und Kulturschaffenden zur Pressekonferenz „Eine andere Kulturpolitik ist nötig!“

Wie sieht die freie Kulturszene wirklich aus, deren Vielfalt die Stadt Wien so gern hervorhebt?

Was muss Wiener Kulturpolitik in Zukunft leisten, um Künstlerinnen und Künstlern kreatives Arbeiten zu ermöglichen, anstatt Konkurrenzkämpfe und Bürokratie zu forcieren?

Anlässlich der Wiener Wahlen am 11. Oktober treten wir gemeinsam an die Öffentlichkeit, um Einblicke in unsere Arbeitsbedingungen zu geben, unsere Forderungen an die Stadtpolitik zu stellen und ein Resümee der vergangenen Legislaturperiode zu ziehen.

Darüber hinaus stellen wir unsere weiteren Schritte (Veranstaltungen, Aktionen und Proteste) bis zur Wahl im Herbst vor.

Dienstag, 1. September 2015, 10:30
WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien
Foyer (barrierefreier Zugang)

Wenn ihr euch an der Kampagne beteiligen möchtet oder mehr Informationen braucht, schreibt bitte eine E-Mail an: istnoetig(at)igkulturwien.net

———-

http://www.igkulturwien.net/

http://www.wuk.at/