• 2015_07_14_Rheingehört_Rheinbauleitung
    07:36
  • MP3, 224 kbps
  • 12.19 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Am 9. Juli 2015 fand eine Informationsveranstaltung der Internationalen Rheinregulierung in Fußach/Vorarlberg statt. Thema waren Sicherungsmaßnahmen am Rheindamm entlang des Neuen Rheins.

Diplomingenieur Dieter Vondrak, Rheinbauleiter Österreich stellte die gemeinsam mit Diplomingenieur Daniel Dietsche, Rheinbauleiter Schweiz und Doktor Markus Mähr, Projektleiter RHESI geplanten Sofortmaßnahmen vor und erläuterte ihre Notwendigkeit.

Doktor Markus Mähr, Projektleiter RHESI erklärte mir noch die Entstehung der ökologischen und technischen Variante des RHESI Projektes.

RHESI steht für Rhein Erholung Sicherheit. Ziel ist durch eine Verbreiterung des Rheinbettes und eine Erhöhung und Verbesserung der Rheindämme ein 300jähriges Hochwasser im Zaum zu halten und Schäden von bis zu 5 Milliarden Euro zu verhindern.

Ein Teil der Bevölkerung ist gegenüber der Renaturierung bei gleichzeitiger Erhöhung der Sicherheit allerdings skeptisch.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
14. Juli 2015
Veröffentlicht am:
11. August 2015
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Ruth Kanamüller
Zum Userprofil
avatar
PROTON - das freie Radio Roppele
proton (at) radioproton.at
6850 Dornbirn